Entgiften & entschlacken mit Honig

Honig-der goldene Saft - wurde schon in der Antike für unterschiedliche Regenerationszwecke verwendet. Die Anwendung selbst stammt aus Tibet und Russland und wurde im Laufe der Zeit den Ansprüchen unserer westlichen Kultur angepasst. Über die Haut kann sich die Wirkung des Honigs besser entfalten als bei oraler Einnahme, da bei letzterem durch die Verdauung wichtige Inhaltsstoffe verloren gehen.

Durch die spezielle Klopftechnik werden Reflexzonen am Rücken aktiviert und dadurch die Organsysteme, Nerven-Blut-und Lymphwege positiv beeinflusst. Durch die pumpenden Bewegungen wird der Abtransport von Schlacken-Stoffen und Giften im Körper verbessert. Das Bindegewebe wird gelockert.

Die Vitamine, Mineralien und das Gelee Royal des Honigs wirken antioxidativ und hemmen die sogenannten freien Radikale. Honig regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an und verbessert Dein Allgemeinbefinden sowie Dein Hautbild. Die Anwendung ist 1x/Monat zur Vorbeugung bzw. Entgiftung und Entschlackung zu empfehlen, im akuten Fall 2-3x/Woche.

 

Anwendungsdauer: 45/60 Min.