Traditionelle Thai Yoga Körperarbeit (passives Yoga)

Thai-Yoga - auch passives Yoga genannt, ist eine asiatische Form der Körperarbeit und hat seine Wurzeln im Bereich der Ayurveda und im Yoga.

 

Durch sanfte Berührung an den Energielinien (Sen), sowie durch Drücken, Dehnen und Strecken wird Dein Körper in Yoga-ähnliche Positionen und die körpereigene Energie ins Fließen gebracht, die Beweglichkeit verbessert, Blockaden und Verspannungen werden gelöst, Kreislauf und Stoffwechsel werden angeregt, die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Dabei werden Hände, Unterarme, Ellbögen, Knie und Füße sowie das eigene Körpergewicht des Praktikers eingesetzt.

 

Die Anwendung erfolgt in bequemer Kleidung in Rücken-Seiten– und Bauchlage, sowie im Sitzen und wird auf einer Matte am Boden ausgeführt.

Diese Anwendung führt zu tiefgreifender Entspannung und energetischem Gleichgewicht im gesamten Organismus. 

 

Anwendungsdauer: 90 Min.